In der Elektronikindustrie kommt Schwefelsäure bei Anwendungen im High-End-Bereich zum Einsatz, wie z. B. bei der Herstellung von Leiterplatten, Halbleitern, Mikrochips und Photovoltaikzellen.